Die Weibliche Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) ist die höchste deutsche Basketballliga für Spielerinnen im Alter von unter 17 Jahren (U17). Sie dient der Nachwuchsförderung. Der Schwerpunkt dieser Liga liegt darin, den Spielerinnen zusätzliche Spielpraxis auf hohem Niveau gegen etwa gleichstarke Jugendliche zu ermöglichen.

Die WNBL ermöglicht schon eine frühe Leistungskonzentration und Ansammlung von Talenten für die Vergrößerung des Angebotes an leistungsmäßig starken Nachwuchsspielerinnen für die Jugend-Nationalmannschaften, Regional- und Bundesligen.

Das WNBL Team wurde über eine Kooperation von dem USC Braunschweig, dem MTV Wolfenbüttel und dem Förderverein „Girls Baskets Regio38 e.V.“ gemeldet und ist wesentlicher Bestandteil der „Girls Baskets Akademie Regio 38“.

Die Spiele finden abwechselnd in Braunschweig und Wolfenbüttel statt. Details zur WNBL und der Spielplan sind unter www.girls-baskets-regio38.de/wnbl zu finden. Die Spiele finden abwechselnd in Braunschweig und Wolfenbüttel statt.

Die Ziele der „Girls Baskets Akademie Regio 38“ sind u.a.:

  •  Leistungsorientiertes Mannschaftstraining und Spielanwendung
  • Umfassende Medizinische und physiotherapeutische Betreuung
  • Techniktraining und positionsspezifisches Individualtraining
  • Konzeptionelles Athletiktraining
  • Mentoring und persönliche Betreuung
  • Steuerung von Schule und Leistungssport
  • Konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Landesverband und dem Deutschen Basketball Bund
  • Trainerausbildung („Girls Baskets Trainerakademie“)
  • Internatsstrukturen

Weitere Informationen über die Girls Baskets Akademie und die Kooperationspartner findet ihr unter www.girls-baskets-regio38.de.